Aktuelles


 

14.01.2022

Unsere Seminare finden seit Juni 2021 i.d.R. wieder als Präsenzveranstaltungen statt. Wir orientieren uns an den aktuell geltenden gesetzlichen Vorgaben des Landes NRW. Hier die ab 13.01.2022 geltende NRW-Schutzverordnung:
(siehe die jeweils aktuelle Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 für NRW)

Hier das Rifs Corona Schutzkonzept für unsere Veranstaltungen zum Download

Schutzkonzept_Rifs_2022.01.13 (002).pdf (91,9 KiB)

 
Gegebenenfalls werden alle Weiterbildungsteilnehmer*innen rechtzeitig über die Seminarorganisation informiert. In Einzelfällen kann es auch zu Seminarverschiebungen bzw. Seminartausch kommen. Wir danken für Ihr/Euer Verständnis.


 

23.12.2021

Agnes Scharffe - in eigener Sache

Als Gründungsmitglied des RIFS und nach fast 11 Jahren als RIFS-Leitung hat sich Agnes Scharffe entschieden, die Institutsleitung ab 2022 in jüngere Hände zu geben. Wir freuen uns, dass Ira Schünemann ab dem 01. Januar 2022 neben dem Amt als Vorstandsvorsitzende des Vereins nun auch die Institutsleitung des RIFS übernimmt.  Agnes Scharffe dankt allen Kolleginnen und Kollegen des Dozenten- und Lehrtherapeutenteams für die Unterstützung in den vergangenen Jahren. Dank gilt auch allen ehemaligen und aktuellen Weiterbildungsteilnehmer*innen, von und mit denen sie in Seminaren und Kolloquien so viele anregende Lernzeiten erlebt hat und hoffentlich auch noch weiter erlebt. In Zukunft wird Agnes Scharffe weiterhin Veranstaltungen durchführen u. gemeinsam mit der Kollegin Karina Latoska die Organisation des RIFS gestalten. 

Im Namen des RIFS-Teams ein geruhsames Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr 2022.

Das RIFS-Team


 

02.12.2021

Aufgrund der pandemischen Lage haben wir uns entschieden den Stammtisch am 9.12.21 leider abzusagen. Wir sind sehr betrübt, sehen es derzeit aber als die richtige Entscheidung.

Einen neuen Termin wird es im nächsten Jahr geben.


 

27.08.2021

Das Bundesgesundheitsministerium hat im Juli Verbände zu Einschätzungen zum Rechtsgutachten zum Heilpraktikerrecht aufgefordert. Die DGSF hat eine Stellungnahme abgegeben, in der sie vor allem für den Erhalt der „Heilpraktikererlaubnis für Psychotherapie“ eintritt.

Fazit der DGSF-Stellungnahme: „Ein Festhalten an der Möglichkeit der Zulassung von ‚Heilpraktiker*innen für Psychotherapie‘ halten wir für sinnvoll und im Sinne der Patient*innenversorgung derzeit sogar für notwendig. Gleichzeitig plädieren wir sehr dafür, das Qualifikationsniveau der „Heilpraktiker*innen für Psychotherapie“ weiterzuentwickeln“.


 

27.08.2021

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat vor wenigen Tagen beschlossen, die Aufnahme der Systemischen Therapie in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Kinder und Jugendliche zu prüfen. Der kürzlich im G-BA beschlossene Antrag auf Bewertung der Systemischen Therapie bei Kindern und Jugendlichen wurde von Dr. Monika Lelgemann, unparteiisches Mitglied im G-BA, gestellt. Sie hatte die Antragstellung bereits bei der Aufnahme der Systemischen Therapie für Erwachsenen in die Psychotherapie-Richtlinie im November 2019 angekündigt.

Mehr ...


 

10.08.2021
Hochwasserschaden Geschäftsstelle

Seit kurzem ist definitiv klar, dass die RIFS-Geschäftsstelle wegen des Hochwasserschadens vom 14./15.07.21 komplett ausgelagert werden muss. Die RIFS-Akten sind nach erster Sichtung nicht beschädigt. Der Geschäftsbetrieb wird notdürftig und eingeschränkt unter gleicher Adresse weitergeführt. Dank an alle Nachbarn und Freunde, an Vorstandsmitglieder sowie Lehrtherapeut*innen, die mitgeholfen haben und mithelfen, dass Flutchaos zu bewältigen.


 

26.06.2021

DGSF Videotage

In diesem Jahr wird es erstmals im September einen „Online-Kongress“/Videotage der DGSF geben, nachdem die Wissenschaftliche Jahrestagung in Wiesbaden verschoben wurde und schon die Heidelberger (Jubiläums-)Jahrestagung 2020 pandemiebedingt abgesagt werden musste. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für audio-visuelle Medien Auditorium Netzwerk werden eine Woche lang ausgewählte Aufnahmen von früheren Kongressen und Highlights aus 30 Jahren Systemischer Therapie und Beratung kostenfrei gezeigt – zum (wieder) Neu-Entdecken oder zum (wieder) Neu-Genießen ...


Die Online-Woche soll mit einem Live-Event am 12. September eröffnet werden.

Diesmal erst mit Live-Zuschaltung und Diskussion von:

  • Dr. Elisabeth Wagner (Wien, Österreich)
  • Lucie Hornova (Brno, Tschechien)
  • Gunther Schmidt (Heidelberg)

sowie die Verleihung des diesjährigen DGSF Forschungspreises durch den Vorstand der DGSF.

Das gesamte Programm der Woche finden Sie im Anhang. (Änderungen vorbehalten)

Die Teilnahme ist gratis. Bitte melden Sie sich frühzeitig an.

Anmeldeschluss ist der 11. September 2021.

Weitere Infos und Anmeldung unter diesem Link: https://shop.auditorium-netzwerk.de/custom/index/sCustom/247


30.08.2020
Abschluss KiJu 1

So sehen glückliche Systemische Kinder- und JugendlichentherapeutInnen aus, die soeben ihre Weiterbildung abgeschlossen haben! Das Gruppenfoto in diesem Jahr leider nur mit Abstand, aber dafür mit vielen fröhlichen Gesichtern!
Es war ein wunderbares Abschlusswochenende unserer ersten KiJu Ausbildungsgruppe. Wir sind wirklich beeindruckt von den persönlichen und beruflichen Prozessen unserer TeilnehmerInnen und sind glücklich sie auf ihrem Weg ein Stück begleitet zu haben! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
 
KiJu1
  


20. März 2020

Hilfen in Zeiten von Corona - Arbeit in freier Praxis

Die DGSF erhält vermehrt Anfragen, ob Berater*innen und Therapeut*innen ihre Tätigkeit in ihrer eigenen Praxis / in eigenen Beratungsräumen weiterhin ausüben dürfen. Das ist auch durch die gestrigen Beschlüsse der Bundesregierung vorerst weiterhin nicht verboten.

Bitte achten Sie aber unbedingt auf die Hygiene-Empfehlungen und darauf, ob landesspezifische oder regionale Vorschriften ggf. weitergehend sind (z. B. in Bayern)!

Bieten Sie Präsenztreffen nur an, wenn Sie die Möglichkeit haben, einen ausreichenden Abstand zu halten und aufgrund ihrer übrigen räumlichen Gegebenheiten Infektionsrisiken für sich und Ihre Besucher weitgehend ausschließen können!

Infos zu den Hygiene-Empfehlungen z. B.: https://www.kbv.de/html/coronavirus.php

Dort insbesondere:

Informationen für  Patientinnen und Patienten und für das Wartezimmer

Broschüre: Infektionen vorbeugen - Hygiene schützt (BZgA) (Stand: 25.06.2018, PDF, 312 KB)